E-Junioren: Merkwitz – Pegau

Fussball Regionalkreisoberliga E-Junioren

Sonntag, den 08.03.2015  10:30 Uhr

 

Merkwitzer endlich mit ersten Sieg

 

SV Merkwitz – TuS Pegau  4:3 (2:1)

Merkwitz. Keine guten Erinnerungen hatte man an das Hinspiel, denn dort verlor der SVM trotz 6 Auswärtstoren am Ende mit 8:6. Dieses Rückspiel begann aber nach den Vorstellungen des Gastgebers , denn Tobias Weber konnte schon nach 2 Minuten seinen SVM mit 1:0 in Führung bringen. Nach einem Abschlag der Heimelf schlief das SVM Team und Fabio Riedl schaltete am schnellsten und konnte somit zum 1:1 (9.) einschieben. Einen Glückgriff hatte das der SVM Trainer Marco Leigsring, die gerade frisch eingewechselte Vanessa Griehl, wurde durch Tobias Weber lang geschickt und sie schoss in lange Toreck und der zweite Merkwitzer Treffer  (19.) war perfekt. Nun bestimmte der Gastgeber weiter das Spielgeschehen, aber bis zur Pause konnte der SVM seine Führung nicht ausbauen. Nach dem Seitenwechsel setzte sich Fynn Schweiger aus der Abwehr gekonnt durch und sah in der Spitze Vanessa Griehl, die ihren Bewacher sicher ausspielte und den Ball unhaltbar ins Dreiangel hämmerte (28.). Nun schien es als sei der SVM auf der Siegerstraße, aber man wusste das es schnell anders laufen kann, was ja im Hinspiel schon zu sehen war. Doch dann konnte Sophie Lorenz mit einem langen Einwurf auf Tobias Weber das vierte Tor vorbereiten, und letzterer ließ sich diese gute Torchance nicht nehmen und netzte zum vierten Merkwitzer Treffer (37.) ein. Der SVM blieb weiter Spielbestimmend, doch die Chancen die man sich erspielte wurden nicht genutzt. Folglich brachte man den Gast wieder ins Spiel. Nach einem Konterspiel sah die SVM Abwehr ziemlich schlecht aus, denn Elias Lieder konnte allen davonziehen und das 4:2 (41.) markieren. Nun mussten die Platzherren auf der Hut sein um nicht noch das Spiel aus der Hand zu geben. Nach einer Ecke konnte Kimi Gessinger den TuS Pegau wieder ins Spiel bringen, denn er konnte nach diesem Eckstoß auf 4:3 (43.) verkürzen. In den folgenden Minute entwickelte sich das Spiel, zum offenen Schlagabtausch und der SVM Keeper Jonas Hunger musste sich strecken, um den Sieg festzuhalten, gerade diese sehr gute Torhüter Leistung war mit entscheidend für den Sieg und lässt Hoffnung für den Kampf zum Klassenerhalt aufkommen.

Merkwitz: Jonas Hunger, Louis Kohlmann, Sophie Lorenz, Fynn Schweiger, Tobias Weber, Carlo Pöhlmann, Vanessa Griehl, Janne Thomas Knorr.

Schiedsrichter: Max Sandmann (JFV Union Torgau)

Zuschauer : 35

Torfolge:  1:0 Tobias Weber (2.), 1:1 Fabio Riedl (9.), 2:1 Vanessa Griehl (19.), 3:1 Vanessa Griehl (28.), 4:1 Tobias Weber (37.), 4:2 Elias Lieder (41.), 4:3 Kimi Gessinger (43.)

 

 

Falk Zschäbitz

Dieser Beitrag wurde unter E - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar