Herren: Merkwitz – Mügeln/Ablaß II v.28.02.2015

Fussball NFV Kreisliga Ost Herren

Sonnabend, den 28.02.2015 15:00 Uhr

 

Merkwitzer in Schlussphase auf der Siegerstraße

 

SV Merkwitz – SV Mügeln-Ablaß 09 II  2:0 (0:0)

Merkwitz. Die Gäste hatten mit dem Sieg im Nachholspiel gegen Süptitz schon Pflichtspielerfahrung im Jahr 2015 Erfahrung sammeln können und dies sehr erfolgreich. Die Merkwitzer waren gewarnt vor der Mügeln-Ablasser Reserve. In der Anfangsphase brauchten beide Teams um den Spielfaden zu finden. Nach 15 Minuten gab es den ersten sehenswerten Spielzug. SVM-Abwehrchef Frank Schönfelder schickte Felix Jastram lang, dieser verzog seinen Torschuss nur knapp. Infolge der Spielzeit investierte der SVM sehr viel, man versuchte es aber nahezu nur über die Mitte, wo zwar SVM Mittelfeldmotor Michael Haupt gefiel, aber seine Pässe konnte die Gästeabwehr abblocken.
Der SV Mügeln-Ablaß 09 ersuchte sich durch langes Passspiel und wollte so die Merkwitzer Abwehr auskontern, doch diese blieb Sattelfest. Noch einen Knaller gab es in Hälfte eins zu sehen, SVM Angreifer Sven Zschäbitz hämmerte nach 33.Minute das runde Leder gegen den Torpfosten.
Die zweite Halbzeit glich fast der ersten, Merkwitz drückte zwar, aber die Gäste blieben immer mit Kontern gefährlich. Nach 60 Minuten wieder eine gute Torchance der Platzherren, Sven Zschäbitz setzte sich gegen seinen Bewacher durch und spielte Felix Jastram frei, doch dieser scheiterte am Torpfosten – wieder verhinderte der Posten ein Merkwitzer Tor. Nun ging das Gewusel weiter, wieder war es Sven Zschäbitz der die SVMA Abwehr um kurvte und David Moritz frei spielte, aber auch dieser konnte das Zuspiel nicht zu einem Tor ummünzen. So blieb das Spiel weiter offen und beide Teams versuchten nun das entscheidende Tor zu erzielen. Nach einem Eckstoß der Merkwitzer kam es zu einem Handspiel im Mügeln-Ablasser Strafraum und folglich Handstrafstoß, diese Chance nutze Thomas Hartig und brachte seinen SVM mit 1:0 in Führung (85.). Nun wollte der Platzherr den Sieg nicht mehr aus der Hand geben und konnte durch Sven Zschäbitz sogar noch auf 2:0 (88.) erhöhen und sicherte sich somit einen guten Auftakt in der Rückrunde. Was dieser Sieg wirklich Wert ist wird sich am Sonnabend zeigen, denn da fährt man zum Dommitzscher SV der sich als eines der Spitzenteams in der Kreisliga bislang präsentierte.

Merkwitz: Münch, Milek (75. Wätzig), Zschäbitz, Haupt, Jastram, Schönfelder, Gruhne (55. Scholz), Reißig, Hartig, Schober, Moritz

Merkwitz: Schuster (46. Chr.Arndt), S.Arndt, D.Thomas, Lachmann, R.Thomas, Stiller, Streit, O.Winkler, Lippert, Stoppe, Doberstein

Schiedsrichter: Michael Trämner (Mockrehna)

Zuschauer: 33

Torfolge: 1:0 Thomas Hartig (85./Strafstoß), 2:0 Sven Zschäbitz (88.)

 

 

Falk Zschäbitz

Dieser Beitrag wurde unter Herren, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar