D-Junioren: Fair Play Hallencup v.14.02.2015

Fussball FAIR PLAY HALLENCUP2015 des SV Merkwitz

D-Junioren  –  Sonnabend, den 14.02.2015  09:00-13:00 Uhr

 

Landesklassist bleibt ungeschlagen

Merkwitzer verlieren nur gegen Turniersieger

 

Oschatz/Rosentalspothalle. Zum D-Junioren Fair-Play Hallencup des SV Merkwitz gab es für die jungen Kicker eine Abwechslung in der Winterferienzeit. Sechs Teams spilten zu diesem Hallencup auf. Am Ende gewann nicht ganz überraschend, das Landesklassenteam des FSV Oschatz ungeschlagen. Gefolgt vom Gastgeber SV Merkwitz, der nur eine Niederlage gegen den späteren Turniersieger verbuchen musste. Beide Team bestimmten das Turniergeschehen und machten folglich den Turniersieg unter sich aus. Um Platz drei gab es ein Gerangel unter SV Tresenwald Machern und der jungen Mannschaft der BSG Stahl Riesa. Am Ende entschied der SV Tresenwald Machern durch ein besseres Torverhältnis dieses Rennen um Platz drei für sich. Mit einem Sieg konnte der Döbelner SC den Rang fünf belegen. Die zweite Mannschaft der SpG Merkwitz/Oschatz spielte meist sehr unglücklich und konnte nur mit einem Tor aufwarten blieben aber am Ende Punktlos. Zur Siegerehrung dankte der SVM Abteilungsleiter Falk Zschäbitz für die Fairen Spiele der Mannschaften und zeichnete die Teams mit Pokalen und Urkunden aus.

 

Ergebnisse:

Döbeln – Merkwitz II/Oschatz II   1:0

Torfolge: 1:0 Helm (9.)

 

Merkwitz  I – Tresenwald Machern   2:1

Torfolge: 0:1 Schwarze (2.), 1:1 Weber (5.), 2:1 John (7.)

Stahl Riesa – Oschatz  I  1:7

Torfolge: 0:1 Däbritz (4.), 0:2 Kuhl (5.), 1:2 Antracht (7.), 1:3 Findeisen (8.), 1:4 Müller (10.), 1:5 Findeisen (10.), 1:6 Kuhl (11.), 1:7 Kuhl (12.)

Merkwitz – Döbeln   6:5

Torfolge: 1:0 Böhmert (1.), 2:0 Böhmert (2.), 2:1 Blümke (4.), 3:1 John (4.), 3:2 Pitroff (6.), 3:3 Karnatz (8.), 4:3 Weber (9.), 5:3 Grieser (9.), 6:3 John (10.), 6:4 Schmidt (11.), 6:5 Karnatz (12.)

Merkwitz II / Oschatz II – Oschatz I  1:8

Torfolge: 0:1 Müller (2.), 0:2 Kuhl (3.), 0:3 Kuhl (4.), 0:4 Kuhl (8.), 0:5 Findeisen (9.), 0:6 Findeisen (9.), 0:7 Kuhl (10.), 0:8 Haferkorn (11.), 1:8 Schulz (11.)

Tresenwald Machern – Stahl Riesa   1:3

Torfolge: 0:1 Danker (3.), 0:2 Raue (7.), 0:3 Antracht (8.), 1:3 Pitroff (12.)

 

 Merkwitz I – Merkwitz II / Oschatz II  4:0

Torfolge: 1:0 Weber (1.), 2:0 Weber (3.), 3:0 John (5.), 4:0 F.Grieser (10.)

 

Döbeln – Stahl Riesa   1:3

Torfolge: 0:1 Danker (3.), 0:2 Raue (7.), 0:3 Antracht (8.), 1:3 Pitroff (12.)

Tresenwald Machern – Oschatz  I   1:5

Torfolge: 0:1 Kuhl (3.), 0:2 Däbritz (5.), 0:3 Müller (8.), 1:3 Rogge (8.), 1:4 Müller (9.), 1:5 Kuhl (9.)

Merkwitz II / Oschatz II – Stahl Riesa   0:2

Torfolge: 0:1 Raue (10.), 0:2 Antracht (12.)

Merkwitz – Oschatz  I  2:4

Torfolge: 0:1 Kuhl (1.), 0:2 Kuhl (4.), 0:3 Kuhl (4.), 1:3 Weber (7.), 1:4 Pawletta (8.), 2:4 F.Grieser (11.)

Döbeln – Tresenwald Machern   3:4

Torfolge: 0:1 Glombik (1.), 1:1 Karnatz (3.), 2:1 Karnatz (4.), 2:2 Rogge (5.), 2:3 Rogge (6.), 2:4 Glombnik (7.), 3:4 Karnatz (8.)

Merkwitz – Stahl Riesa   4:0

Torfolge: 1:0 F. Grieser (2.), 2:0 Böhmert (3.), 3:0 Böhmert (7.), 4:0 F. Grieser (12.)

Tresenwald Machern – Merkwitz II / Oschatz II   2:0

Torfolge: 1:0 Rogge (4.), 2:0 Rogge (7.)

Döbeln – Oschatz   I   3:4

Torfolge: 0:1 Müller (2.), 0:2 Findeisen (4.), 0:3 Kuhl (6.), 1:3 Karnatz (8.), 2:3 Blümke (9.), 2:4 Findeisen (10.), 3:4 Pittroff (11.)

Tabelle:

 

Platz Verein Tore Punkte
1. FSV Oschatz 29 : 8 15
2. SV Merkwitz 19 : 10 12
3. SV Tresenwald Machern 10 : 13 7
4. BSG Stahl Riesa 8 : 14 7
5. Döbelner SC 13 : 18 7
6. SpG Merkwitz II / Oschatz II 1 : 17 0

 

Bester Torschütze: Tim Kuhl (FSV Oschatz )

Bester Torwart: Felix Antracht (BSG Stahl Riesa)

Bester Spieler:  Vincent Karnatz (Döbelner SC )

 

Oschatz I : Florian Däbritz, Lukas Däbritz, Fritz-Otwin Findeisen, Tim Kuhl, Theo Winkler, Tom Müller, Franz-Josef Pawletta, Max Karnahl, Max Haferkorn

 

Merkwitz I: Martin Bennewitz, James Grieser, Justin John, Tillmann Böhmert, Robert Weber, Florian Grieser

 

Tresenwald Machern: Martin Churs, Max Rogge, Philip Glombik, Cass Ludwig, Tim Kühne, Joelle Ludwig, Maximilian Pürthner

 

Stahl Riesa: Felix Antracht, Kevin Antrach, Ben Roßberg, Arthur Salega, Luca Raue, Quentin Danker, Max Körnig, Jonas Gödchmeier

 

Döbelner SC: Benjamin Flath, Maurice Blümke, Kenny Pittroff, Vincent Karnatz, Alexander Helm, Sydney Winkler, Kian Gottlebe, Toni Schmidt

 

Merkwitz II / Oschatz II: Valentin Rische, Max Bartsch, Börge Hoffmann, Max Luca Herrmann, Paul Sulkowski, Dario Höschler, Johannes Schulz

 

Schiedsrichter: Dominik Schröder (SV Merkwitz), Bernd Leuschner (SV Merkwitz)

 

Zuschauer: 60

 

 

Falk Zschäbitz

SV Merkwitz e.V./ Turnierorganisation

Dieser Beitrag wurde unter D - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar