E-Junioren: Fair Play Hallencup v.08.02.2015

Fussball FAIR PLAY HALLENCUP2015 des SV Merkwitz

E-Junioren  –  Sonntag, den 08.02.2015  09:00-13:30 Uhr

 

Merkwitzer bleiben ungeschlagen

Oschatz.Rosentalsporthalle. Zum Fair Play Hallencup der E-Junioren traten sieben Teams um die Pokale der Lamperswalder Dachdeckerei Axel & Steffen Weber an. In 21 spannenden Spielen musste nun der Turniersieger gesucht werden, die Oschatzer, Merkwitz und die Wermsdorf/Luppaer Spielgemeinschaft ging fast Schritt für Schritt durch das Turnier. Für den Döbelner SC lief es nicht ganz so glatt, man war meist nicht Schlechter als der Gegner in den Spielen, aber man war in der Offensive nicht zu Durchschlagkräftig. Die SG Canitz und der SC Hartenfels Torgau konnten immerhin fünf Punkte erringen und wurden sechster und fünfter. Ausgeglichen präsentierte sich die BSG Stahl Riesa mit 8:8 Toren und sieben Punkten wurden sie vierter. Die ersten drei Plätze machten dann Wermsdorf/Luppa, Oschatz und Merkwitz unter sich aus. Oschatz konnte die SpG Wermsdorf/ Oschatz knapp mit 3:2 besiegen und sicherte sich somit den Rang zwei. Am Ende gewannen die Merkwitzer nach dem Remis gegen die SpG Wermsdorf/Luppa ungeschlagen den Fair Play Hallencup.

Zur Siegerehrung fand der 2.Vorsitzende des SV Merkwitz Mario Roßberg lobende Worte an die Spieler und Spielerinnen, denn so manche tolle Torszenen gab es in den Spielen welche die über 90 Zuschauer zu mit Beifall honorierten.

 

Ergebnisse:

Merkwitz – Hart. Torgau  2:0

Torfolge: 1:0 Carlo Pöhlmann (4.), 2:0 Tobias Weber (6.)

Döbeln – Oschatz  0:2

Torfolge: 0:1 Philip Wolf (9.), 0:2 Niklas Gohl (10.)

Riesa – Wermsdorf/Luppa  0:2

Torfolge: 0:1 Oscar Roßberg (8.), 0:2 Conner Bruder (11.)

Merkwitz – Canitz  2:1

Torfolge:  0:1 Pierre Plötzner (1.), 1:1 Tobias Weber (4.), 2:1 Tobias Weber (7.)

Hart. Torgau – Oschatz  0:3

Torfolge: 0:1 Nick Bretschneider (7.), 0:2 Jan Schuhmann (8.), 0:3 Leon Schweißhelm (9.)

Döbeln – Wermsdorf/Luppa  0:4

Torfolge: 0:1 Oscar Roßberg (5.), 0:2 Matti Lehmann (7.), 0:3 Matti Lehmann (8.),0:4 Matti Lehmann (9.)

Riesa – Canitz  4:0

Torfolge: 1:0 Elias Lenz (4.), 2:0 Maurice Donat (5.), 3:0 Maurice Donat (8.), 4:0 Maurice Donat

Merkwitz – Oschatz  1:0

Torfolge: 1:0 Tobias Weber (2.)

Hart. Torgau – Wermsdorf  1:3

Torfolge: 0:1 Philipp Aust (5.), 0:2 Connor Bruder (7.), 0:3 Oscar Roßberg (9.), 1:3 Noel Tristan Brion

Döbeln – Canitz  1:2

Torfolge: 0:1 Pierre Plötzner (4.), 0:2 Kevin Kuchler (7.), 1:2 Hans Redling(9.)

Riesa – Merkwitz  0:2

Torfolge 0: :1 Tobias Weber (2.), 0:2 Tobias Weber (5.)

Oschatz – Wermsdorf/Luppa  3:2

Torfolge: 1:0 Jan Schuhmann (2.), 2:0 Tom Köhler (4.), 3:0 Leon Schweißhelm (6.), 3:1 Oscar Roßberg (8.), 3:2 Oscar Roßberg (9.)

Hart. Torgau – Döbeln  3:1

Torfolge: 1:0 Leon Müller (2.), 2:0 Even Henke (3.), 3:0 Mario Michalari (5.), 3:1 Erland Schwürz (8.)

Canitz – Oschatz  1:6

Torfolge: 0:1 Jan Schumann (2.), 0:2 Philip Wolf (3.), 0:3 Tom Köhler (5.), 0:4 Tom Köhler (6.), 0:5 Jan Schumann (8.), 0:6 Niklas Gohl (8.), 1:6 Leon Zieger (9.)

Merkwitz – Wermsdorf/Luppa  1:1

Torfolge: 0:1 Oscar Roßberg (4.), 1:1 Tobias Weber (5.)

Riesa – Döbeln  2:0

Torfolge: 1:0 Dustin Haftmann (7.), 2:0 Maurice Donath (9.)

Canitz – Hart. Torgau  0:0

Oschatz – Riesa  2:0

Torfolge: 1:0 Nick Bretschneider (2.), 2:0 Nick Bretschneider (9.)

Merkwitz – Döbeln  5:1

Torfolge: 1:0 Tobias Weber (1.), 2:0 Fynn Schwieger (5.), 3:0 Tobias Weber (7.), 3:1 Tom Liebing (8.), 4:1 Vannessa Griehl (8.), 5:1 Louis Kohlmann (9.)

Canitz – Wermsdorf/Luppa  1:1

Torfolge: 0:1 Matti Lehmann (3.), 1:1 Pierre Plötzner (5.)

Stahl Riesa – Hart. Torgau  1:1

Torfolge: 0:1 Mario Michalari (2.), 1:1 Dustin Hoffmann (2.), 2:1 Elias Lenz (4.), 2:2 Noel-Tristan Brion (8.)

Tabelle:

Platz Verein Tore Punkte
1. SV Merkwitz 13 : 3 16
2. FSV Oschatz 16 : 4 15
3. SpG Wermsdorf/Luppa 13 : 6 11
4. BSG Stahl Riesa 8 : 8 7
5. SC Hartenfels Torgau 04 6 : 11 5
6. SG Canitz 5 : 14 5
7. Döbelner SC 3 : 18 0

 

Bester Torschütze: Tobias Weber (SV Merkwitz/9 Tore)

Bester Torwart: Leon Schiffel (FSV Oschatz)

Bester Spieler: Elias Lenz (BSG Stahl Riesa)

 

SV Merkwitz: Jonas Hunger, Louis Kohlmann, Sophie Lorenz, Finn Georg Grodde, Fynn Schweiger, Tobias Weber, Vanessa Griehl, Carlo Pöhlmann

FSV Oschatz: Leon Schiffel, Leon Schweißhelm, Philip Wolf, Jan Schumann, Niklas Gohl, Tom Köhler, Nick Bretschneider

SpG Wermsdorf/Luppa: Maximilian Zschiesche, Phillipp Aust, Hedda Gatter, Robin Wutzke, Max Liebegall, Lucia Müller, Matti Lehmann, Connor Bruder, Oscar Roßberg

BSG Stahl Riesa: Henrick Pooch, Maurice Donath, Jonathan Jursch, Elias Lenz, Jimmi Haftmann, Dustin Haftmann

SC Hartenfels Torgau 04: Mario Michalari, Leon Müller, Tim Raue, Finn Ole Schmolke, Til Kadura, Martin Schmidt, Erland Schwürz, Noel Tristan Brion, Niklas Domsalla

SG Canitz: Finn Peuker, Pierre Plötzner, Josef Groß, Leonhardt Bauer, Leon Zieger, Kevin Kuchler, Niklas Günzel

Döbelner SC:  Maximilian Lohr, Luca Klitzsch, Tom Liebling, Luis Gottlebe, Even Henke, Hans Redling, Fritz Honymus

Schiedsrichter: David Meinel (FSV Oschatz), Falk Zschäbitz (SV Merkwitz)

Zuschauer: 90

 

Falk Zschäbitz

SV Merkwitz e.V./ Turnierorganisation

 

Dieser Beitrag wurde unter E - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar