C-Junioren: NFV HKM Endrunde v.07.02.2015

Fussball NFV Hallenkreismeisterschaft Endrunde C-Junioren im Futsal

Sonnabend, den 07.02.2015  10:00 – 14:00 Uhr

 

Merkwitzer gewinnen Pot nach 6 Meterentscheid

Torgau. Zur NFV Futsal Hallenkreismeisterschaftsendrunde der C-Junioren waren acht Team qualifiziert und alle wollten somit das Turnier als Meister verlassen. In der  Staffel eins wurden die Spiele meist in den Schlussminuten entschieden, also war bis Ende des Spieles immer Spannung geboten. SV Concordia Schenkenberg blieben in der Vorrunde ungeschlagen und sicherten sich somit den ersten Halbfinalplatz. Um den Zweiten Platz kämpften die SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf und SV Merkwitz im direkten Vergleich gewannen die Merkwitzer mit 2:0, da sich die SpG erst an die Futsalregeln gewöhnen mussten und eine 2 Minuten Zeitstrafe hinnehmen, aber Merkwitz nutzte diese nicht aus. Merkwitz patzte dann gegen die SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz und musste dann im letzten Gruppenspiel hoffen, das Concordia Schenkenberg siegreich gegen die SpG Luppa/Dahlen/ Wermsdorf den Hallenboden verlässt. Am Ende gab es einen knappen Sieg für Schenkenberg und somit war Merkwitz für das Halbfinale Qualifiziert.

Ergebnisse  Staffel 1

SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf – SV Merkwitz  0:2

Torfolge: 0:2 Andreas Frenkel (6.), 0:2 Kevin Wahrig (10.)

 

SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz – SV Concordia Schenkenberg  1:3

Torfolge: 0:1 Charlie Reichel (1.), 0:2 Ferdinand  Werner (3.),0:3 Nick Schreiber (3.), 1:3 Max Alexander Kaden (9.)

 

SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf – SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz  4:0

1:0 Moritz Schneider (3.), 2:0 Moritz Schneider (5.), 3:0 Dustin Bönisch (7.), 4:0 Felix Plakinger (12.)

 

SV Concordia Schenkenberg – SV Merkwitz  2:2

Torfolge: 1:0 Ferdinand Werner (1.), 1:1 Leon Kay Haas (6.), Jonas Wahrig (9.), 2:2  Charlie Reichel (12.)

 

SV Merkwitz – SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz  0:2

Torfolge: 0:1 Max Alexander Kaden (11.), 0:2 Max Alexander Kaden (12.)

 

SV Concordia Schenkenberg – SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf  1:0

Torfolge: 1:0 Hannes Pruchnik (7.)

 

Tabelle Staffel 1

Platz Verein Tore Punkte
1. SV Con. Schenkenberg 6:3 7
2. SV Merkwitz 4:4 4
3. SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf 4:3 3
4. SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz 3:7 3

In der Staffel zwei gab es zwei Teams die auf Augenhöhe spielten, was auch das 0:0 Remis Gegeneinander zeigte. Mit sieben Punkte und mit dem selben Torverhältnis zogen die SpG Beilrode/Prettin und SpG Delitzsch/Internationale Leipzig in die Halbfinalbegegnungen. Die beiden Teams zeigten sich dem Futsalspiel richtig nah und boten tolle Kabinetstücke.  Der JFV Union Torgau II und der FV Bad Düben konnten nicht richtig in die Entscheidungen eingreifen und mussten sich mit den Platzierungsspielen zufrieden geben. Für den JFv Union Torgau sprang dann dennoch ein recht hoher Sieg gegen FV Bad Düben heraus.

Ergebnisse  Staffel 2

SpG Delitzsch/ Inter Leipzig – FV Bad Düben  4:0

Torfolge: Dustin Gehre (4.), 2:0 Sebastian Dorn (6.), 3:0 Pascal Viertel (8.), 4:0 Janis Denef (9.)

 

SpG Beilrode/Prettin – JFV Union Torgau  4:0

Torfolge: 1:0 Erik Täubner, 2:0 Arne Leutnitz (6.), 3:0 Arne Leuteritz (8.), 4:0 Arne Leuteritz (12.)

 

SpG Delitzsch/ Inter Leipzig -SpG Beilrode/Prettin  0:0

 

JFV Union Torgau II – FV Bad Düben  3:0

Torfolge:1:0 Luca Mitternacht (3.), 2:0 Luca Mitternacht (8.) , 3:0 Tim Pokryfke (12.),

 

FV Bad Düben – SpG Beilrode/Prettin  1:3

Torfolge: 0:1 Arne Leutnitz (1.), 1:1 Philip Brumm (7.), 1:2 Arne Leutnitz (9.), 1:3 Tristan Scheibe (12.)

 

JFV Union Torgau II – SpG Delitzsch/Inter Leipzig  0:2

Torfolge:  0:1 Max Wegner (2.), 0:2 Jonas Gehre (5.)

 

Tabelle Staffel 2

Platz Verein Tore Punkte
1. SpG Beilrode/Prettin 7:1 7
2. SpG Delitzsch/International Leipzig 6:0 7
3. JFV Union Torgau II 3:6 3
4. FV Bad Düben 1:10 0

Halbfinale

Das erste Halbfinale war ein reines Ortsderby was sich beide Teams keinesfalls als Halbfinalspiel wünschten. Schenkenberg konnte am Ende mit einem 2:0 siegreich das erste Halbfinalspiel verlassen.

Im zweiten Halbfinale war mehr Spannung drin, der SV Merkwitz führt schnell mit 1:0 und eine Minute Später glich die SpG Beilrode/Prettin zum 1:1 aus. Doch Merkwitz konnte eine Minute nach dem Ausgleich wieder in Führung gehen und setzte somit ein Achtungszeichen. Als dann das dritte Tor der Merkwitzer fiel war das Spiel entschieden.

 

SV Concordia Schenkenberg – SpG Delitzsch/Inter Leipzig  2:0

Torfolge: 1:0 Charlie Reichel (3.), 2:0 Charlie Reichel (12.)

 

SpG Beilrode/Prettin – SV Merkwitz  1:3

Torfolge: 0:1 Max Thomas (3.), 1:1 Justin König (4.), 1:2 Jonas Wahrig (5.), 1:3 Kevin Wahrig (8.)

 

Platz 7/8

SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz – FV Bad Düben  5:0

Torfolge: 1:0 Rick Standke (7.), 2:0 Oliver Narr (8.), 3:0 Rick Standke (9.), 4:0 Tom Kirste (10.), Nick Friedrich (11.)

 

Platz 5/6

SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf – JFV Union Torgau II  2:0

Torfolge: 1:0 Leon Wolf (3.), 2:0 Felix Plakinger (5.)

 

Platz 3/4

SpG Delitzsch/Inter Leipzig – SpG Beilrode/Prettin  2:4 nach 6m (2:2)

Torfolge: 1:0 Jonas Gehre (3.), 1:1 Niklas Herm (12.)

 

Platz 1/2

Im Endspiel war richtig Stimmung drin, der SV Merkwitz war in den ersten Minuten Spielbestimmend und besaß die größten Möglichkeiten, gleich zweimal binnen Sekunden rettete die Torlatte, die SpG Delitzsch/Inter Leipzig vor einem Rückstand. Merkwitz führte durch Paul Täschner nach vier Minuten dennoch, doch die Schenkenberger konnten binnen von drei Minuten das Spiel auf 3:1 drehen. Nun waren Nerven gefragt und die Merkwitzer hatten sie wirklich, denn Max Thomas konnte per 6 Meter Strafstoß auf 3:2 verkürzen. Eine Minute vor Schluss schaffte Max Thomas mit einem sehenswerten Tor den 3:3 Ausgleich und nun stand das Spiel wieder auf Messers Schneide, beide Teams gaben in der Schlussminute noch alles um das 6 Meterschiessen zu Verhindern, doch es sollte kein weiterer Treffer fallen! Im 6 Meterschiessenwaren wieder Nerven gefragt die Torhüter wurden dann zum Brennpunkt, beide konnten mit guten Leistungen überzeugen. Am Ende gewann das Team des SV Merkwitz mit 7:5 und feierte den Sieg mit ihren mitgereisten Fans.

 

SV Concordia Schenkenberg – SV Merkwitz  5:7 n 6m (3:3)

Torfolge: 0:1 Paul Täschner (4.), 1:1 Fritz Schönbrodt (5.), 2:1 Charlie Reichel  (6.), 3:1 Fritz Schönbrodt (7.), 3:2 Max Thomas (7./6m),3:3 Max Thomas (11.)

 

Endstand

Platz Verein
1 SV Merkwitz
2 SV Concordia Schenkenberg
3 SpG Beilrode/Prettin
4 SpG Delitzsch/International Leipzig
5 SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf
6 JFV Union Torgau II
7 SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz
8 FV Bad Düben

 

Bester Torwart: Alexander de Orbegoso (SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf)

Bester Spieler: Rick Standke (SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz)

Bester Torschütze: Arne Leutnitz (SpG Beilrode/Prettin)

 

SV Merkwitz: Thommy-Lee Weber, Dominik Schröder, Kevin Wahrig, Max Thomas, Andreas Frenkel, Jonas Wahrig, Iven Suda, Leon-Kay Haas, Paul Täschner, Julian Schiller

 

SV Concordia Schenkenberg: Jannick Schönberg,, Moritz Harm, Fritz Posdzich, Fritz Schönbrodt, Hannes Pruchnik, Nick Schreiber, Ferdinand Werner, Charlie Reichel

 

SpG Beilrode/Prettin: Philipp Krause, Justin Böhme, Eric Täubner, Niklas Herm, Arne Leutnitz, Tristan Scheibe, Dominik Weinert, Roman Schmidt, Justin König

 

SpG Delitzsch/Inter Leipzig: Calvin Kolawski, Pascal Viertel, Justin Gehre, Jonas Gehre, Max Wegner, Janis Denef, Nick-Andre Rollin, Sebastian Dorn

 

SpG Luppa/Dahlen/Wermsdorf: Alexander de Orbegoso, Leon Wolf, Kim Küchler, Moritz Schneider, Dustin Bönisch, Christopher Böhme, Felix Plakinger, Tim Böhm, Nick Palme

 

JFV Union Torgau: Ramon Otte, Paul Broza, Justin Matthäus, Luca Mitternacht, Kilian Lehr, Tim Pokryfke

 

FV Bad Düben: Fabian Reinhardt, Denis Werner, Maximilian Mack, Robert Mack, Philip Brumm, Nils

Großkopf, Arthur Werner

 

SpG Krostitz/Löbnitz/Jesewitz: Martin Erhardt Böhme, Rick Standke, Max Alexander Kaden, Nick Friedrich,  Marco Montag, Felix Seifert, Tom Gründling, Oliver Narr

 

Schiedsrichter: Ronny Hartländer (FSV Beilrode 09), Christian Döring (FSV Wacker Dahlen),

Roger Weber (FC Elbaue Torgau)

 

Zuschauer:  85

 

Falk Zschäbitz

NFV Jugendausschuss Beisitzer / Turnierorganisation

Dieser Beitrag wurde unter C - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar