F-Junioren: Fair Play Hallencup des SVM v.10.01.2015

Fussball Fair Play Hallencup des SV Merkwitz F-Junioren

Sonnabend, den 10.01.2015  09:00 – 13:00 Uhr

 

FSV Wacker Dahlen erst im Finale unterlegen

Oschatz.Döllnitzsporthalle. Zum F-Junioren Turnier des SV Merkwitz waren 9 Teams am Start und in den zwei Staffeln ging es Munter zur Sache. In der ersten Staffel konnten sich die beiden Ortsansässigen vereine FSV Oschatz II und der Gastgeber SV Merkwitz durchsetzen und holten die beiden Halbfinaltickets. Der FSV BW Wermsdorf hätte mit etwas Glück ebenso zwei Siege erringen können, doch im direkten Duell gegen den FSV Oschatz II musste man kurz vor Schluss den 2:2 Ausgleichtreffer hinnehmen. Die SpG Stahl Riesa II / Lok Riesa musste drei Niederlagen schlucken, dennoch waren sie den Gegnern ebenbürtig.

 

Ergebnisse Staffel I

 

Riesa – Wermsdorf  0:1

Torfolge: 0:1 Mailo Bräuer (6.)

 

Merkwitz A – Oschatz II  0:2

Torfolge: 0:1 Arne Busch (6.), 0:2 Klemens Kempe (10.)

 

Riesa – Merkwitz A  0:2

Torfolge: 0:1 Janne-Thomas Knorr (6.), 0:2 Chelsea Förster (10.)

 

Oschatz II – Wermsdorf  2:2

Torfolge: 1:0 Denny Hamm (4.), 2:0 Denny Hamm (5.), 2:1 Leon Zimmermann (6.), 2:2 Mailo Bräuer (7.)

 

Wermsdorf – Merkwitz A  0:2

Torfolge: 0:1 Finn-Georg Grodde (6.), 0: Finn-Georg Grodde (7.)

 

Oschatz II – Riesa  2:0

Torfolge: 1:0 Ben Arnold (6.), 2:0 Denny Hamm (9.)

 

Tabelle Staffel I

 

Platz Verein Tore Punkte
1. FSV Oschatz II 6:2 7
2. SV Merkwitz A 4:2 6
3. FSV BW Wermsdorf 3:4 4
4. SpG Stahl Riesa II / Lok Riesa 0:5 0

 

 

In der zweiten Staffel waren der ATSV FA Wurzen und der  FSV Wacker Dahlen das Maß der Dinge. Gerade die Dahlener überzeugten auch spielerisch, das Team zeigte einen Klasse Hallenfussball und hatte mit Kurt Schumann eine Treffsicheren Schützen in Ihren Reihen. Im direkten Vergleich der beiden hieß es am Ende Torlos 0:0. Somit waren die beiden für die Halbfinale gesetzt. Die Kreisstädter aus Torgau die mit ihrer F2 angereist waren konnten einen Sieh und ein Remis für sich verbuchen. Der FSV Luppa ´90 konnte gleich im zweiten Spiel einen Sieg gegen das junge B-Team das Gastgebers erreichen, aber leider blieben dann weitere Erfolge aus. Das B-Team das SV Merkwitz versuchte sich mit einer jungen Mannschaft im Turnier und spielerische Akzente konnte man schon setzen und zwei Unentschieden konnten erreicht werden, gerade das Remis im Auftaktspiel gegen den späteren Halbfinalisten Wacker Dahlen war ein toller Erfolg.

 

Ergebnisse Staffel II

 

Dahlen – Merkwitz B  1:1

Torfolge: 1:0 Kurt Schumann (3.),, 1:1 Kevin Weber (5.),

 

Wurzen – Luppa  1:0

Torfolge: 1:0 Samantha Tauscher (5.)

 

Hart. Torgau II – Dahlen  0:1

Torfolge: 0:1 Kurz Schumann (2.)

 

Luppa – Merkwitz B  3:1

Torfolge: 1:0 Naemi Wgner (45), 1:1 Kevin Weber (6.), 2:1 Leon Mende (6.), 3:1 Naemi Wegner (7.)

 

Wurzen – Hart. Torgau II  3:0

Torfolge: 1:0 Samantha Tauscher (5.), 2:0 Leon Jung (7.), 3:0 Leon Jung (9.)

 

Luppa – Dahlen  0:2

Torfolge: 0:1 Kurt Schumann (3.), 0:2 Kim Schumann (5./9m)

 

Hart. Torgau II – Merkwitz B  0:0

 

Dahlen – Wurzen  0:0

 

Luppa – Hart. Torgau II  0:2

Torfolge: 0:1 Richard Pötzsch (4.), 0:2 Richard Pötzsch (6.)

 

Merkwitz B – Wurzen  0:2

Torfolge: 0:2 Samantha Tauscher (5.), 0:2 Leon Jung (10.)

 

 

Platz Verein Tore Punkte
1. ATSV Frisch-Auf Wurzen 6:0 10
2. FSV Wacker Dahlen 4:1 8
3. SC Hartenfels Torgau 04 II 2:4 4
4. FSV Luppa ´90 3:6 3
5. SV Merkwitz B 2:6 2

 

 

Halbfinale

Die Halbfinale konnten unterschiedlicher nicht sein, der FSV Wacker Dahlen trumpfte richtig auf und wies die zweite Vertretung des FSV Oschatz mit einem 5:0 Sieg in die Schranken. Im zweiten Halbfinale konnte der ATSV Wurzen den Gastgeber knapp mit 1:0 in einem immerzu spannenden Spiel besiegen und sie waren nach der Schlusssirene sichtlich erleichtert.

 

Oschatz II – Dahlen  0:5

Torfolge: 0:1 Kurt Schumann (4.), 0:2 Arian Hohlfeld (4.), 0:3 Kurt Schumann (5./Kopfball), 0:4 Kurt Schumann (7.), 0:5 Paul Buttgereit (8.)

 

Wurzen – Merkwitz A  1:0

Torfolge: 1:0 Leon Jung (4.)

 

Platz 7 – 9

Die Plätze 7 bis 9 wurden dann in direkten Duellen vom 9 Meter Punkt entschieden, hier hatte das B-Team des SV Merkwitz die Nase vorn und gewann vor der SpG Stahl Riesa II / lok Riesa und dem FSV Luppa ´90.

 

Platz  5 / 6

Spannend lief auch das Spiel um Platz 5 und 6, Wermsdorf und Torgau waren mit Begeisterung im Spielgeschehen dabei. Am Ende entschied ein Tor was Jennifer Kirpal erzielen konnte.

 

Wermsdorf –  Torgau 1:0

Torfolge: Jennifer Kirpal (6.)

 

Platz  3 / 4

Im Ortderby standen sich Merkwitz und Oschatz entgegen und es war wie immer Stimmung in der „Bude“. In einem Fair geführten Spiel zeigten sich beide Teams sehr offensiv lustig, denn das Spielgeschehen wog ständig hin und her. Am Ende reicht den Gastgebern ein Tor, was Finn-Georg Grodde zum 1:0 Sieg erzielen konnte.

 

Merkwitz A – Oschatz 1:0

Torfolge: 1:0 Janne-Tomas Knorr (7.)

 

Platz  1 / 2

Das Finale war dann ein echter Hingucker, Wurzen und Dahlen boten guten Hallenfussball und nach der offiziellen Spielzeit trennte man sich Leistungsgerecht 1:1. Nun musste die Entscheidung vom 9 Meterpunkt fallen und hier gewann der ATSV Wurzen nur knapp mit einem Tor Vorsprung.

 

FSV Wacker Dahlen – Wurzen  1:2 n.9m (1:1)

Torfolge: 0:1 Leon Jung (4.), 1:1 Jason Schönnagel (6.)

 

Platz Verein
1. ATSV FA Wurzen
2. FSV Wacker Dahlen
3. SV Merkwitz A
4. FSV Oschatz II
5. FSV BW Wermsdorf
6. SC Hartenfels Torgau 04 II
7. SV Merkwitz B
8. SpG Stahl Riesa II / Lok Riesa
9. FSV Luppa ´90

 

Bester Torhüter: Justin Hamm (FSV Oschatz II)

Bester Spieler: Kevin Weber (SV MerkwitzB)

Bester Torschütze: Kurt Schumann (6Tore/FSV Wacker Dahlen)

 

ATSV FA Wurzen: Colin Dittner, Lucas Muck, Leon Jung, Maurice Röhr, Helen Fischer, Samantha Tauscher, Alexa Tischer

 

FSV Wacker Dahlen: Jason Schönnagel, Willian Baumgarten, Kurt Schumann, Kim Schumann, Jamic-Luke Hofmann, Finn Schönnagel, Adrian Hohlfeld, Niklas Mende, Paul Buttgereit

 

SV Merkwitz A: Emilie Wetzig, Janne-Thomas Knorr, Jette Richter, Chelsea Förster, Yannek Naumann, Finn-Georg Grodde, Lukas Kutzke, Niklas Zschäbitz

 

FSV Oschatz: Justin Hamm, Bastian Korn, Arne Busch, Ben Arnold, Jannik Reiß, Danny Hamm, Levi Beyer, Klemens Kempe

 

FSV BW Wermsdorf: Vico Wedel, Miriam Grätz, Leon Zimmermann, Bruno Gatter, Mike Wetzig, Jennifer Kirpal, Robert Schwarze, Mailo Bräuer

 

SC Hartenfels Torgau 04: Max Schumann, Richard Pötzsch, Maximlilian Säuberlich, Fabian Krausch, Thorben Sonntag, Franz Simmank, Karl-Maddox Oschkinat, Finn Lieback

 

SV Merkwitz B: Lukas Thomas, Fritz Pietzsch, Kevin Weber, Erik Müller, Lennard Fischer, Nele Nimtzsch, Joshua Konetzke, Hannes Köhler

 

SpG Stahl Riesa / Lok Riesa: Niklas Werner, Paul Schwetzke, Bendix Piefer, Luca Hönicke, Kevin Berger, Attila Tator, Luis Bruchholz, Anakin Horrath

 

FSV Luppa ´90: Leon Hans, Oskar Gruner, Naemi Wegner, Benjamin Höschler, Mick Schuster, Levi Schulze, Leon Mende, Felias Grosch, Mia Rosinke, Sixten Harnisch

 

Schiedsrichter: Oliver Hartig (SV Merkwitz), Bernd Leuschner (SV Merkwitz)

 

Zuschauer : 115

 

 

 

Falk Zschäbitz

SV Merkwitz e.V. / Turnierorganisation

Dieser Beitrag wurde unter F - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar