E-Junioren: Merkwitz – RasenBallsport Leipzig v.30.03.2014

Fußball  Regionalkreisoberliga E-Junioren

Sonntag, den 30.03.2014  10:30 Uhr

 

Merkwitzer gegen  RasenBallsport Leipzig siegreich

Beide Team mit tollen Leistungen

 

SV Merkwitz – RasenBallsport Leipzig  4:2 (1:1)

Merkwitz. Das Hinspiel war schon sehr sehenswert, da beide Team dort mit dem 3:3 Endergebnis auf Augenhöhe spielten. Auch im Rückspiel wurde es wieder richtig spannend. RasenBallsport Leipzig konnte gleich nach einer Minute in Führung gehen. Hugo Ettrich zog allein auf der Aussenbahn durch, und sein Torschuss ging abgefälscht ins Merkwitzer Netz. Malte Morstein glich nach 5 Minuten mit einem Kopfballtor zum 1:1 für den SVM aus. Bis zur Halbzeitpause blieb es ein richtiges Hin und Her und ein weiterer Treffer  lag in der Luft. Doch vor der Pause blieb es  bei dem Leistungsgerechten 1:1 Zwischenstand. Mit dem Seitenwechsel  kam RB Leipzig wieder stark auf. Wieder war es eine Minute nach Beginn und der Ball lag erneut im SVM Tornetz, Marius Kietz nutzte die Merkwitzer Schlafeinlage gekonnt aus. Doch Merkwitz kam ins Spiel zurück, Malte Morstein setzte nach einem vorangegangenen Torschuss nach und lochte zum 2:2 (32.), Nun war das Spiel wieder offen und beide Teams gaben weiterhin Gas. Emily Reißmann konnte per Lupfer den RBL Schlussmann aus 20 Metern überwinden (40.). Rasenballsport Leipzig wollte wieder anziehen, doch in Martin Bennewitz im Merkwitzer Tor gab sein Bestes und ließ die Angreifer verzweifeln. Emily Reißmann konnte in der 48.Minute per Konter das 4:2 für den SVM erzielen und schockte somit den großen Favoriten RB Leipzig. Nach dieser geschlossenen Mannschaftsleistung war der Sieg auch für den SV Merkwitz verdient.

Merkwitz : Martin Bennewitz, Malte Morstein, Valentin Bertelmann, Ben-Justin Buschmann, Emily Reißmann, Justin John, Tobias Weber, James-Alexander Grieser, Sophie Lorenz.

Schiedsrichter : Herward Bruchholz (Börln)

Zuschauer : 45

Torfolge : 0:1 Hugo Ettrich (1.), 1:1 Malte Morstein (5.), 1:2 Marius Kietz (26.), 2:2 Malte Morstein (32.), 3:2 Emily Reißmann (40.), 4:2 Emily Reißmann (48.)

Dieser Beitrag wurde unter E - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar