D-Junioren: Merkwitzer werden dritter v.25.01.2014

Fußball Fair-Play Hallencup des SV Merkwitz D-Junioren

Sonnabend, 25.01.2014  09:30 – 13:30 Uhr

 

Schildauer gewinnen Fair Play Pokal

Gastgeber Merkwitz mit jungem Jahrgang auch erfolgreich

 

Oschatz/Döllnitzsporthalle. Acht Teams bestritten das D2-Junioren Turnier des SV Merkwitz, insgesamt sah man schöne Spielzüge und Tore. In der Staffel eins dominierten Schildau, Oschatz und Stauchitz das Spielgeschehen. Aber um den Halbfinaleinzug brachte das erste Team des SV Merkwitz die Entscheidung. Sie verloren ihre ersten beiden Vorrundenspiele und beim Spiel gegen den Nordsachsenligisten FSV Oschatz zwei, präsentierte man sich kämpferisch sehr gut. Jonas Görner konnte seine Mannschaft in Führung schießen, doch ein Fehlpass in der SVM Abwehr nutzte der FSV Oschatz durch Fritz-Otwin Findeisen zum 1:1 Ausgleich aus. Dennoch reichte dieser Punktgewinn für die Oschatz nicht für das Halbfinale aus. Da im letzten Spiel Stauchitz, die Schildauer überraschend hoch mit einem 7:2 abfertigten, zogen beide mit 6 Punkten in das Halbfinale ein.

 

Stauchitz – Oschatz  1:3

Torfolge:  0:1 Fritz-Otwin Findeisen (8.), 0:2 Max Haferkorn (8.), 1:2 Fatima Bläser (10.), 1:3 Max Karnahl (11.)

 

Merkwitz I – Schildau  1:3

Torfolge: 0:1 Paul Woigk (1.), 0:2 Bastian Pavlas (3.), 0:3 Benjamin Elschner (4.), 1:3 Max Hirsch (10.)

 

Stauchitz – Merkwitz I  3:0

Torfolge: 1:0 Paul Meerkamp (4.), 2:0 Oscar Horn (8.), 3:0 Fatima Bläser (10.)

 

Schildau – Oschatz II  2:1

Torfolge: 1:0 Bastian Pavlas (7.), 1:1 Max Karnahl (10.), 2:1 Paul Woigk (12.)

 

Oschatz II – Merkwitz I  1:1

Torfolge: 0:1 Jonas Görner (7.), 1:1 Fritz-Otwin Findeisen (10.)

 

Schildau – Stauchitz  2:7

Torfolge: 0:1 Fatima Bläser (1.), 0:2 Fatima Bläser (2.), 1:2 Paul Woigk (2.), 1:3 Fatima Bläser (7.), 2:3 Benjamin Elschner (8.), 2:4 Oscar Horn (9.), 2:5 Paul Meerkamp (9.), 2:6 Justin Wild (11.), 2:7 Oscar Horn (12.)

 

Tabelle Staffel I

 

Platz

Verein

Punkte

Tore

Diff.

1.

SV Stauchitz ´47

6

11

:

5

6

2.

TSV 1862 Schildau

6

7

:

9

-2

3.

FSV Oschatz II

4

5

:

4

1

4.

SV Merkwitz I

1

2

:

7

-5

 

In der zweiten Staffel sah es ähnlich aus, drei Teams waren auf dem Weg das Halbfinale zu erreichen. Für die noch recht junge und unerfahrene Mannschaft aus Borna gab es nicht viel zu holen und man musste das nötige Lehrgeld zahlen. Dennoch gaben die Bornaer Kicker nie auf und kämpften bis zum Abpfiff, auch wenn man hierbei lediglich mit einem Tor erfolgreich war. Die zweite Canitzer Vertretung zeigte sich ebenfalls recht gut, doch nach der schon im ersten Spiel erfolgten knappen Niederlage gegen Merkwitz, sollte zumindest noch ein Punkt gegen Strehla her, was aber nicht gelang. Somit war der Weg für Merkwitz und Strehla für die Halbfinalbegegnungen klar. Merkwitz ging in dieser Vorrunde als Staffelsieger hervor und Strehla sicherte sich den zweiten Rang.

Borna – Strehla  1:6

Torfolge:  0:1 Moritz Kockisch (1), 0:2 Moritz Kockisch (3.), 0:3 Julius Pfennig (4.), 0:4 Julius Pfennig (6.), 1:4 Jonas Pfeiffer (7.), 1:5 Moritz Kockisch (8.), 1:6 Maximillian Hlasek

 

Merkwitz II – Canitz II  3:2

Torfolge: 1:0 Robert Weber (4), 1:1 Richard Donner (4.), 1:2 Richard Donner (5.), 2:2 Florian Grieser (10.), 3:2 Robert Weber (12.)

 

Borna – Merkwitz II  0:8

Torfolge: 0:1 Florian Grieser (1.), 0:2 Tillmann Böhmert (2.), 0:3 Tillmann Böhmert (3.), 0:4 Tillmann Böhmert (5.), 0:5 Florian Grieser (6.), 0:6 Florian Grieser (7.), 0:7 Börge Hoffmann (7.), 0:8 Tillmann Böhmert (9.)

 

Canitz II – Strehla  1:3

Torfolge: 1:0 Nico Jarchow (2.) 1:1 Julius Pfennig (4.), 1:2 Julius Pfennig (6.), 1:3 Julius Pfennig (8.)

 

Strehla – Merkwitz II  1:2

Torfolge: 0:1 Robert Weber (5.), 0:2 Florian Grieser (6.), 1:2 Julius Pfennig (8.)

 

Canitz II – Borna  12:0

Torfolge: 1:0 Noah Funke (2.), 2:0 Nico Jarchow (4.), 3:0 Nico Jarchow (4.), 4:0 James Herold (5.), 5:0 Noah Funke (5.), 6:0 Richard Donner (7.), 7:0 Nico Jarchow (8.), 8:0 Nico Jarchow (10.), 9:0 Maxi Petzold (10.), 10:0 James Herold (11.), 11:0 Noah Funke (11.), 12:0 Maxi Herold (12.)

 

Tabelle Staffel II

 

Platz

Verein

Punkte

Tore

Diff.

1.

SV Merkwitz II

9

13

:

3

10

2.

SV Strehla

6

10

:

4

6

3.

SG Canitz II

3

15

:

6

9

4.

SV Borna

0

1

:

26

-25

 

Halbfinale

Beide Finalspiele hatten ihren Reiz, selten aber dennoch passiert war das jeweilige 4:1 Ergebnis. Strehla setzte sich Clever gegen die nicht schlechteren Stauchitzer durch. Auch im zweiten Halbfinale zwischen Merkwitz II und Schildau wog das Spiel hin und her, aber Schildau wusste seine Chancen in Tore umzumünzen.

Stauchitz – Strehla  1:4

Torfolge: 0:1 Julius Pfennig (1.), 0:2 Kurt Thiel (4.), 1:2 Fatima Bläser (4.), 1:3 Julius Pfennig (8.), 1:4 Julius Pfennig (10.)

 

Merkwitz II – Schildau  1:4

Torfolge: 0:1 Bastian Pavlas (1.), 0:2 Bastian Pavlas (3.), 0:3 Bastian Pavlas (8.), 0:4 Benjamin Elschner (10.), 1:4 Florian Grieser (12.)

 

In diesem Platzierungsspiel dominierten die Merkwitz von Beginn an und sicherten sich somit den siebten Platz.

Platz 7/8

Merkwitz – Borna  2:0

Torfolge: 1:0 Jonas Görner (2.), 2:0 Paul Sulkowski (4.)

Die jeweiligen zweiten Vertretungen von Canitz und Oschatz lieferten sich ein Duell auf Augenhöhe, was aber Oschatz durch ein Frühes und Spätes Tor egalisierte.

Platz 5/6

Canitz II – Oschatz II  0:2

Torfolge: 0:1 Pascal Hönicke (3.), 0:2 Fritz-Otwin Findeisen (10.)

 

Neun Tore konnten die Zuschauer um den dritten Platz erleben. Merkwitz war optisch das bessere Team und sicherte sich mit dem 6:3 den dritten Turnierplatz.

Platz3/4

Stauchitz – Merkwitz II  3:6

Torfolge: 0:1 Robert Weber (2.), 0:2 Florian Grieser (3.), 0:3 Robert Weber (3.), 1:3 Paul Meerkamp (7.), 1:4 Florian Grieser (8.),  1:5 Börge Hoffmann (8.), 2:5 Fatima Bläser (11.), 3:5 Fatima Bläser (11.), 3:6 Tim-Gustav Fischer (12.)

 

In Finale konnten sich die Schildauen in den ersten Minuten den Grundstein zum Turniersieg legen. Benjamin Elschner war der Doppeltorschütze für den TSV und diese Tore reichten zum Finalsieg.

Platz 1/ 2

Schildau – Strehla  2:0

Torfolge: 1:0 Benjamin Elschner (2.), 2:0 Benjamin Elschner (3.)

 

Platz

Verein

1.

TSV 1862 Schildau

2.

SV Strehla

3.

SV Merkwitz II

4.

SV Stauchitz ´47

5.

FSV Oschatz II

6.

SG Canitz II

7.

SV Merkwitz I

8.

SV Borna

 

Schildau: Tristan Reise, Paul Woigk (2), Torben Reiche, Jonathan Möbius, Bastian Pavlas (6), Benjamin Elschner (4), Simon Süptitz, Hugo Mosert

Strehla: Katja Römmling, Kurt Thiel, Lucas Wunderlich, Roy Ettelt, Marc Kynast, Maximilian Hlasek, Julius Pfennig, Moritz Kockisch, Liam Müller

Merkwitz II: Jonah-Elias Tief, Börge Hoffmann (2), Tillmann Böhmert (4), Robert Weber (5), Florian Grieser (8), Tim Fischer (1)

Stauchitz: Tom Reiser, Justin Wild (1), Oscar Horn (3), Dominik Jakulat, Fatima Bläser (8), Alexa Triems, Paul Meerkamp (3)

Oschatz II: Florenz Grundmann, Max Karnahl (2), Pascal Hönicke (1), Kevin Klose, Lukas Müller, Fritz-Otwin Findeisen (3), Rick Guckland, Max Haferkorn

Canitz: Lukas Nikolajenkow, Noah Funke (3), Justin Kramer, James Herold (3), Richard Donner (3), Maxi Petzold (1), Nico Jarchow (5), Nico Petzold

Merkwitz I: Max-Luca Herrmann, Lars Scholz, Jonas Görner (2), Nele Nollau, Johannes Schulz, Max Hirsch (1), Paul Sulkowski (1)

Borna: Maximilian Hänelt, Jonas Geißler, Lee-Ann Richter, Leonhardt Klemke, Jonas Rosenblatt, Till Thierbach, Jonas Pfeiffer (1), Jessica Koitzsch, Leon Pauly

Schiedsrichter: Enrico Pfütze (JFV Union Torgau), Oliver Hartig (SV Merkwitz)

Zuschauer : 85

 

Falk Zschäbitz

 

www.sv.merkwitz.net

Dieser Beitrag wurde unter D - Jugend, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar