Frauen: Merkwitz/Dahlen – Luppa v.17.11.2012

Fußball NFV Nordsachsenliga Frauen

Samstag, den 17.11.2012          14uhr

 

 

Heidederby endet Torlos

 

SG Merkwitz/Dahlen – FSV Luppa 90             0:0

 

Dahlen. Am vergangenen Wochenende stieg im Dahlener Heidestadion das Derby zwischen der SG Merkwitz/Dahlen und dem FSV Luppa 90. Tabellenmäßig sollte es eine klare Angelegenheit für die Gäste aus Luppa sein, denn es spielte der Tabellen 8. gegen den 2. Doch Derby´s haben ja bekanntlich so seine eigenen Gesetze, allerdings sind diese immer Fair. Das Spiel begann Rasannt, nach wenigen Sekunden prüfte Sabine Goldhorn die Torhüterin der Gäste, Annett Hantzschmann mit einem Distanzschuss. Im Gegenzug vergab Sarah Kiefner in Aussichtsreicher Position. Die Damen aus Luppa wollten unbedingt den Führungstreffer, Schnürten die Damen der SG Merkwitz/Dahlen mehr und mehr in deren eigenen Hälfte ein. Durch schnelle Kombinationen ergaben sich Lücken in der Hintermannschaft des Gastgebers, allerdings wurden die vielen Hochkarätigen Chancen leichtfertig vergeben oder Nicole Leigsring rettete in letzter Sekunde. Mit Gefährlichen Kontern befreiten sich die Merkwitz/Dahlenerinnen vom Druck. Susann Höschler und Sabine Goldhorn konnten diese Möglichkeiten allerdings nicht entscheidend  nutzen. In der zweiten Halbzeit verstärkten die Gäste aus Luppa nochmals den Druck auf den Führungstreffer. Allerdings wurden wiederum zahlreiche Hochprozentige Torchancen zum teil Leichtfertig vergeben. Merkwitz/Dahlen musste sich zum größten Teil auf das Verteidigen beschränken, was auch durchaus gut klappte. Kurz vor dem Schlusspfiff setzten die Gastgeberinnen noch einen Konter, welcher aber ohne Torerfolg bleiben sollte. Am Ende konnten sich beide Mannschaften bei ihren Torhüterinnen, Nicole Leigsring und Annett Hantzschmann, bedanken das sie ihren Kasten sauber hielten und damit das Ergebniss gesichert werden konnte. Mit diesem Torlosen Unentschieden können die Merkwitz/Dahlenerinnen besser Leben als die Gäste aus Luppa. Aber wer seine Chancen nicht nutzt muss am Ende mit einem Punkt zufrieden sein. Der FSV Luppa verabschiedet sich nach diesem Spiel in die Winterpause, die SG Merkwitz/Dahlen muss am kommenden Sonntag zur Nachhol-Partie in Lissa antreten, bevor auch Sie sich auf die anstehende Hallensaison vorbereiten können.

 

SG Merkwitz/Dahlen: Leigsring, Goldhorn (GK), Haubold, Seifert, Reichel, Lehmann, Freiberg, Höschler, Rosenkranz

 

FSV Luppa 90: Hantzschmann, Patzelt, Sachse, Riedel, Weidner, S. Kiefner, Hempel, L. Kiefner, A. Kiefner, Gruner

 

Schiedsrichter: Ulrich Timm (FSV Oschatz)

 

Zuschauer: 45

 

Tore: Fehlanzeige

 

 

David Moritz

Dieser Beitrag wurde unter Frauen, NEWS veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar