Hallenturnier Alte Herren des SVM v.14.02.2009

Oschatzer Oldies holen Pokal

Oschatz/Döllnitzsporthalle. Am Sonnabend Nachmittag standen sich die Oldies von sechs Vereinen gegenüber und kämpften um den begehrten Siegerpokal. Oschatz und Ablaß/Mahlis bestimmten bei diesem Turnier das spielgeschehen und verloren keines ihrer Partien und gegeneinander spielten sie 2:2. Aber Sie leisteten sich jeweils noch ein Remis, denn Ablaß/Mahlis kam beim Spiel gegen Luppa nicht über ein 2:2 hinaus. Ebenfalls geschah das selbe Ergebnis auch den Oschatzer, die erst in der Schlussphase beim Spiel gegen Stauchitz noch das 2:2 erreichen konnten. Aber immer noch lag Spannung bis zum Ende des Turniers in der Luft, denn das Torverhältnis entschied am Ende über Sieg und Leid.

Ergebnisse :

Mügeln – Stauchitz 2:2, Merkwitz – Oschatz 0:5, Luppa – Ablaß/Mahlis 2:2, Merkwitz – Mügeln 2:1, Stauchitz – Ablaß/Mahlis 1:2, Oschatz – Luppa 2:1, Merkwitz – Stauchitz 3:4, Mügeln – Luppa 2:3, Oschatz – Ablaß/Mahlis 2:2, Stauchitz – Luppa 0:1, Merkwitz – Ablaß/Mahlis 2:4, Mügeln – Oschatz 0:5, Merkwitz – Luppa 6:3, Oschatz – Stauchitz 2:2, Mügeln – Ablaß/Mahlis 1:3

Tabelle :

1. FSV Oschatz                    11 Punkte      16:5 Tore

2. SG SO Ablaß/Mahlis       11                   13:8

3. FSV Luppa                       7                    10:12

4. SV Merkwitz                     6                    13:17

5. SV Stauchitz ´47              5                      9:10

6. BC Mügeln 1919              1                      6:15

Bester Spieler: Carsten Steils (SG Ablaß/Mahlis)

Bester Torwart : Steffen Gruska (SV Stauchitz ´47)

Bester Torschütze : Olaf Schwirner (FSV Oschatz)

Merkwitz : Jens Donat, Peter Riedel (1 Tor), Frank Albrecht (1), Jan Herrmann, Udo Sauer (3), Sven Sauer (1), Enrico Zscheile (5), Steffen Wätzig, Andreas Böhm (2).

 

 

Falk Zschäbitz

Dieser Beitrag wurde unter Alte Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar