F-Junioren: Merkwitz – Oschatz v.04.10.2011

Fußball  NFV-Kreisliga  Staffel 4  F-Junioren

Dienstag, den 04.10.2011  17:00 Uhr

Merkwitzer und Oschatzer liefern interessantes Spiel

SV Merkwitz – FSV Oschatz  3:2  (2:1)

Merkwitz. Von Beginn an folgte ein anrennen der Merkwitzer Kicker und Oschatz löste sich ab und an und war durch Standards präsent. Merkwitz spielte recht gut und Oschatz stellte mit einer stabilen Abwehr die Räume zu. Nach 12 Minuten setzte sich Emily Reißmann von der Mittellinie aus durch, sie lies die Gegner Reihenweise stehen und lochte sicher zum 1:0 ein. Mehrfach lies dann der Gastgeber die Torchancen aus, es schien als wollte man den Ball über die Linie tragen. Der FSV Oschatz netzte den nächsten Freistoß durch Franz-Josef Pawletta ins Merkwitzer Tornetz und fand somit zurück in das Spiel (17.) . Merkwitz war zwar nicht geschockt aber dennoch wurde man sich bewußt das dies kein Selbstläufer werden wird.  Bis zur Pause blieb es immer spannend, bis Tobias Weber kurz vor der Pause zum 2:1 für den SVM einlochte. Voran gegangen war ein Dribbling von Emily Reißmann, sie lies die FSV-Hintermannschaft  dabei sehr schlecht aussehen. Die Hälfte zwei war ähnlich anzusehen, Merkwitz Versuchte gegen das Oschatzer Bollwerk  vor dem Tor durchzusetzen, doch die FSV Abwehr stand um Keeper Jonas Kugler sehr sicher. Mit sporadischen Kontern versuchte der FSV Oschatz  sein Glück. Das vorerst erlösende 3:1 konnte Jonas Hunger für den SVM Einlochen und die Freude über seinen ersten Punktspieltreffer für den SVM war sehr groß. Merkwitz spielte weiterhin einen erfrischenden Fußball, doch man einfach kein Mittel um die FSV-Hintermannschaft nochmals in Gefahr zu bringen. Kurz vor dem Schlusspfiff konnte der FSV Oschatz wieder durch einen Freistoß von Franz-Josef Pawletta zum 3:2 verkürzen. Merkwitz blieb aber weiterhin  Spielbestimmend und gab den Sieg nicht mehr aus der Hand. Am Ende war es ein sehr ansehnliches Spiel wo beide Teams einen guten Fußball spielten. Die 80 Zuschauer honorierten die die Leistung beider Mannschaften mit viel Beifall. Der SV Merkwitz war am Ende des knappen Spieles jederzeit der verdiente Sieger., die Zeit der jungen Mannschaft aus Oschatz wird aber sicherlich noch kommen. Merkwitz bleibt nun weiterhin Spitzenreiter in der Staffel gefolgt von der SpG Luppa/ Wermsdorf und nun an dritter Stelle von dem FSV Oschatz.

Merkwitz : Jessica Koitzsch, Malte Morstein, Max-Luca Herrmann, Tobias Weber, Valentin Bertelmann, James-Alexander Grieser, Justin John, Emily Reißmann, Dominik Bergk, Jonas Hunger, Carlo Pöhlmann.

Oschatz : Jonas Kugler, Luca Schubert, Jonas Pfeiffer, Fabrice Bär, Franz-Josef Pawletta, Jan Schumann, Tim Lupatsch, Robert Nollau, Leon Schweißhelm, Til Queißer, Nick Zschüschner, Paul Krahmer, Felix Palaske.

Schiedsrichter : Ben Wogawa (SV Merkwitz)

Zuschauer : 80

Torfolge : 1:0 Emily Reißmann (12.), 1:1 Franz-Josef Pawletta (17.), 2:1 Tobias Weber (20.), 3:1 Jonas Hunger (36.), 3:2 Franz-Josef Pawletta (39.).

Dieser Beitrag wurde unter F - Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu F-Junioren: Merkwitz – Oschatz v.04.10.2011

  1. fred wohlgemuth sagt:

    War ein sehr spannendes Spiel bis zum Ende, so ein Spiel kann aber auch mal ganz schnell anders laufen,wichtig waren am Ende die 3 Punkte, somit konnten wir auch
    weiter hin den 1.Platz Festigen, aber es wird nicht leichter den 1.Platz zu Behaupten.
    Marco und ich werden uns auch weiterhin Bemühen die Kids unsere *kleinen – großen
    Osterhasen* zu Trainieren und gut einzustellen, denn wie heißt unsere Devise: *nur
    Gemeinsam sind wir Stark*, und genau so soll es auch weiter gehen. lg.Fred

Schreibe einen Kommentar