Herren: Merkwitz – Beilrode 2. NFV Pokal v.06.08.2011

Fussball  Bärenpokal Herren

Sonnabend, den 06.08.2011  15.00 Uhr

Merkwitz in Anfangsphase zu unkonzentriert

SV Merkwitz – FSV Beilrode 09 2.  0:2 (0:2)

Merkwitz. Ein Neuanfang steht beim SV Merkwitz zur Debatte, durch den Abstieg musste man viel Aderlass lassen. Aus 2 Teams wurde nun eine Mannschaft gebildet und dies stellt eine große Herausforderung an den neuen Trainer Rainer Menge dar. Die Mannschaft zeigt sich aber geschlossen und will sich durch den Trainingsfleiß spielerisch entwickeln. In diesem Pokalspiel waren die Beilroder klarer Favorit und Merkwitz wollte sich durch Kampfgeist durchbeißen. Spielerisch waren die Gäste Überlegen, doch die Abwehr um Libero Frank Schönfelder stand Anfangs sehr sicher. Nach 20 Minuten konnten die Gäste mit 1:0 in Führung gehen, Dave Diener konnte die SVM Abwehr aushebeln und zu verdienten Führung einlochen. Nur Fünf Minuten später gab es eine erneute Unachtsamkeit in der SVM Hintermannschaft die wiederum Dave Diener zum 2:0 ausnutzte. Der SVM gab sich dennoch nicht geschlagen mit Kontern wollte man zum Erfolg kommen. In der 32. Spielminute konnte sich Marcel Knietsch gut durchsetzen und passte auf Robert Richter, dessen Schuss ging aber knapp über das Torgehäuse. Kurz vor der Pause hatten Mario Scholz und Marcel Knietsch die Möglichkeiten für einen Anschlusstreffer aber es war Ihnen nicht vergönnt den Ball im Netz unterzubekommen.  In Hälfte zwei sahen die 60 Zuschauer einen offenen Schlagabtausch, Merkwitz Mühte sich weiterhin um einen Torerfolg und Beilrode schien einen Gang runter geschalten zu haben. In der Schlussphase brachte SVM Trainer Rainer Menge nochmals frische Leute ins Spiel, dennoch konnten diese den nötigen Torerfolg nicht bringen. Somit musste sich der SVM aus dem Pokalrennen frühzeitig verabschieden. Bis zu den Meisterschaftspielen will sich das Team um den neuen Trainer Rainer Menge spielerisch noch verbessern um auch ordentlich in den Punktspielen  zu starten.

Merkwitz : Zwartek, Asse, Schönfelder, Schindler (85. Schöne), M.Roßberg, Milek (62. Zscheile), Schneider, Mario Scholz, Schnelle, Richter, Knietsch (76. Gatter)

Schiedsrichter : Denny Beckedahl (FSV BW Wermsdorf)

Zuschauer : 60

Torfolge : 0:1 Dave Diener (20.) 0:2 Dave Diener (25.)

FZ

Dieser Beitrag wurde unter Herren veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar