C-Junioren: Fair Play Hallencup 2011 v.23.01.2011

Fair Play Hallencup des SV Merkwitz C-Junioren

Sonntag, den 23.01.2011  9.00 – 12.00 Uhr

 

SC Riesa gewinnt vor dem FSV Oschatz das Turnier

Gastgeber Merkwitz und Wermsdorf nur Randerscheinungen

Zu diesem C-Junioren Turnier waren acht Mannschaften der Einladung der SpG Merkwitz/Wermsdorf gefolgt.  Am Ende setzten sich die Höherklassigen Teams durch und spielten um den Turniersieg.

In der Staffel 1 waren die Mannschaften aus dem Landkreis Meissen die Spielbestimmenden Teams, beide zogen ungeschlagen in das Halbfinale ein. Wermsdorf und Mügeln kamen einfach nicht in Schwung und selbst beim Gegenseitigen Aufeinandertreffen schien es so als wollte keiner gewinnen. 

Ergebnisse :

Riesa – Strehla 1:1

Torfolge: 1:0 Kevin Kassner (6.), 1:1 Jacob Jülich (8.)

Blau Weiß Wermsdorf – Mügeln/Ablaß  0:0

Torfolge : Fehlanzeige

Riesa – Wermsdorf  3:0

Torfolge: 1:0 Kevin Kassner (2.), 2:0 Johann Kowalcwicz (3.), 3:0 Kevin Kassner (8.)

Mügeln/Ablaß – Strehla 0:3

Torfolge: 0:1 Max Sommer (3.), 0:2 Felix Haberecht (5.), 0:3 Max Sommer (8.)

Strehla – Wermsdorf 1:0

Torfolge: 1:0 Felix Haberecht (3.)

Mügeln/Ablaß – Riesa: 0:2

Torfolge: 0:1 Kevin Kassner (4.), 0:2 Florian Göbel

 

Endstand Staffel 1:

Platz Verein Tore Punkte
1. SC Riesa 6:1 7
2. BSV Strehla 5:1 7
3. FSV Blau Weiß Wermsdorf 0:4 1
4. SV Mügeln Ablaß 09 0:5 1

 

In der Staffel zwei bestimmten Oschatz und Leisnig den Turnierverlauf und am Ende reichte es für beide den Einzug in das Halbfinale zu erreichen. Die SpG Dahlen/Luppa konnte lediglich einen Sieg erringen war aber nicht zu weiterkommen reichen sollte. Die Merkwitzer waren sichtlich Überfordert und gingen Torlos und ohne Punkte aus den Partien.

Oschatz – Merkwitz  4:0

Torfolge: 1:0 Florian Lieback (2.), 2:0 Benito Balzer (4.), 3:0 Benito Balzer (5.), 4:0 Robert Heinke (5.)

Leisnig – Dahlen/Luppa  1:0

Torfolge: 1:0 Philipp Keller (2.)

Oschatz – Leisnig  3:0

Torfolge: 1:0 Florian Lieback (2.), 2:0 TimKörner (3.), 3:0 Yannick Suda (7.)

Dahlen/Luppa – Merkwitz  1:0

Torfolge: 1:0 Boris Nieschalke (3.)

Merkwitz – Leisnig  0:3

Torfolge: 0:1 Jesse Thalheim (2.), 0:2 Toni Brabundt (3.), 0:3 Florian Rudolph (8.)

Dahlen/ Luppa – Oschatz 0:2

Torfolge: 0:1 Benito Balzer (5.), 0:2 Tim Körner (6.)

Endstand Staffel 2:

Platz Verein Tore Punkte
1. FSV Oschatz 9:0 9
2. VfB Leisnig 4:3 6
3. SpG Dahlen/Luppa 1:3 3
4. SV Merkwitz 0:8 0

 

Spannend ging es nur beim Spiel zwischen Riesa und Leisnig zu , der Siegtreffer der Riesaer fiel auch erst in der Schlussminute. Beim anderen Halbfinale zwischen Oschatz und Strehla wurde es mit 3:0 recht deutlich für den FSV.

Halbfinalspiele:

Riesa – Leisnig  1:0

Torfolge: 1:0 Kevin Kassner (8.)

Oschatz – Strehla  3:0

Torfolge: 1:0 Benito Balzer (2.), 2:0 Florian Lieback (7.), 3:0 Benito Balzer (8.)

Platzierungsspiele:

Spiel um Platz 7: Mügeln/Ablaß  – Merkwitz  0:0 (2:3 n.9m)

Torfolge: Philipp Fischer (SVMA/versch.9m), 0:1 Gregor Mayerhofer, 1:1 Hannes Streubel, 1:2 Oliver Franke, 2:2 Tim Frohberg, 2:3 Dominik Lewick

Spiel um Platz 5: Dahlen/Luppa – Wermsdorf: 0:1

Torfolge: 0:1 Pascal Weidner (7.)

Spiel um Platz 3: Leisnig – Strehla 1:2

Torfolge: 0:1 Felix Haberecht (2.), 0:2 Max Sommer (6.), 1:2 Florian Rudolph (7.)

Im Finale blieb es bis zum Schlusspfiff Torlos und Somit musste vom 9m Punkt entschieden werden. Doch auch hier zeigten die Kicker reichlich Nerven, gerade der Ex-Oschatzer Florian Göbel konnte den Ball zum 1:0 für den SC Riesa einlochen und sicherte somit seinem Team den Turniersieg.

Finale: Oschatz – Riesa  0:0 (0:1 n.9m)

Torfolge: Yannick Suda (FSV/versch.9m), Steve Hübner (SC/versch.9m), Florian Lieback (FSV/versch.9m), 0:1 Florian Göbel, Robert Heinke (FSV/versch.9m)

Platz Verein
1. SC Riesa
2. FSV Oschatz
3. BSV Strehla
4. VfB Leisnig
5. FSV Blau Weiß Wermsdorf
6. SpG Dahlen/Luppa
7. SV Merkwitz
8. SV Mügeln/Ablaß 09

 

Zuschauer : 70

Bester Spieler : Benito Balzer (FSV Oschatz)

Bester Torschütze : Kevin Kassner (SC Riesa)

Bester Torwart : Christoph Lehmann (BSV Strehla)

Dieser Beitrag wurde unter C - Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar