F-Junioren: Merkwitz holen Siegerpokal in Hartha v.27.12.2010

Fußball Hallenturnier der F-Junioren in Hartha

Montag, den 27.12.2010  09.00-12.00 Uhr

Merkwitzer steigern sich von Spiel zu Spiel

Turniersieg in Hartha

Hartha. Zum F-Junioren Turnier hatten erst mal die Eltern mit den Straßenverhältnissen zu kämpfen, erst kurz vor Turnierbeginn reiste man in Hartha an der Stress begann. Im ersten Spiel wirkten die SVM Kicker noch recht unsortiert und man lag schon nach vier Minuten mit 2:0 gegen den BC Hartha zurück. Der jüngste Merkwitzer Tobias Weber verkürzte eine Minute vor Schluss noch auf 1:2, doch leider musste man sich der Niederlage am Ende ergeben. Die SVM-Trainer Fred Wohlgemuth und Falk Zschäbitz versuchten die kleinen Kicker wieder aufzubauen, denn auch Niederlagen gehören zum Sport dazu.  Das nächste Spiel gegen den HFC Colditz wurde schon ansehnlicher und man kämpfte um jeden Meter. Florian Grieser bracht den SVM nach 6 Spielminuten mit 1:0 in Führung und das beruhigte die Spieler in Ihren Aktionen. Mehrmals lag auch ein weiterer Treffer in der Luft, doch es sollte bei diesem knappen, aber verdienten 1:0 Sieg bleiben. Nun war wieder Optimismus bei den Merkwitzern weil man sah das Es besser geht. Dann musste man sich gegen den VfB Leisnig duellieren, die SVM-Trainer warnten Ihre Kicker vor Übermütigkeit, denn vor zwei Wochen standen sich beide Team schon einmal zu einem Turnier gegenüber wo es auch sehr knapp zu ging. Und auch in diesem Match sollte es immerzu spannend bleiben. Erst in der 9.Minute konnte Robert Weber sein Team befreien indem er das 1:0 nach einem guten Dribbling sicher markierte.  Mit diesem zweiten Sieg im Rücken sollte auch die SV Medizin Hochweitzschen imponiert werden. Dieses Spiel gestalteten die Merkwitzer recht sicher, schon nach einer Minute konnte Emily Reißmann das 1:0 für Ihr Team erzielen. Merkwitz spielte geschickt weiter, doch leider war man vor den Gegnerischen Tor zu entschlossen und lies so manche Torchance aus. Nach 7 Minuten kam die Erleichterung indem Emily Reißmann auf 2:0 erhöhte. Eine Minute später war es dann Tobias Weber der den Sieg mit dem 3:0 sicherte. Nun ging man in eine längere Spielpause und konnte vier Spiele lang die Gegner ansehen, am Ende kristallisierte sich das letzte Spiel um ein richtiges Endspiel. Der Döbelner SC 2. hatte bislang kein Spiel verloren, aber ein Remis gegen den HFC Colditz und somit schon 10 Punkte auf dem Konto. Der SVM durch das erste Spiel wo es eine Niederlage gegen den Gastgeber BC Hartha gab, hingegen 9 Punkte. Die Mannschaft war entschlossen auch dieses Spiel erfolgreich zu gestalten und war voll auf den Sieg ausgerichtet. Große Rechnereien gab es nicht, denn nur durch eine geschlossene Mannschaftsleistung konnte man großes erreichen. Auch in diesem Spiel ging man recht früh (1.Min.) in Führung, Emliy Reißmann konnte hierbei erfolgreich einlochen. Nach vier Minuten erzielte der Döbelner SC durch einen Freistoß den verdienten Ausgleichstreffer. Dieses Tor sollte den SVM wieder Wecken und man kämpfte um jeden Ball. Nach 6.Minuten folgte der zweite Streich von Emily Reißmann und der Ball lag zum 2:1 im DSC Netz. Aber auch Döbeln setzte alles auf die Offensive und die Merkwitzer Abwehr um SVM-Keeper Jonah-Elias Tief musste mehrfach einschreiten um einen Gegentreffer zu verhindern. Die zahlreich mitgereisten Eltern und Fans konnte anschließend den hart erkämpften Sieg gegen Döbeln bejubeln was auch Gleichzeitig den Turniersieg bedeutete.  Mit Jonah-Elias Tief hatte der SVM noch den besten Keeper im Turnier. Am Ende kann man nur Sagen: „Wer später kommt, den bestraft das Leben nicht immer“.

Endstand :

Platz Verein Tore Punkte
1. SVMerkwitz 8:3 12
2. Döbelner SC 2. 16:6 10
3. HFC Colditz 7:3 10
4. BC Hartha 10:10 9
5. VfB Leisnig 3:12 3
6. SV Medizin Hochweitzschen 3:13 0

 

Merkwitz : Jonah-Elias Tief, Valentin Rische, Florian Grieser (1 Tor), Tobias Weber (2), Robert Weber (1), Justin John, Jonas Schley, Emily Reißmann (4.)

Dieser Beitrag wurde unter F - Jugend, F2 - Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu F-Junioren: Merkwitz holen Siegerpokal in Hartha v.27.12.2010

  1. steffenweber sagt:

    War ein wunderschöner Tag für alle!!! 🙂

  2. fred wohlgemuth sagt:

    War auf jeden Fall sehr aufregend und sehr Spannend,aber alle hatten *Spass*:-)

Schreibe einen Kommentar