A-Junioren: SpG Wermsdorf/Merkwitz – SpG Glesien/Zwochau

A-Junioren

Kreispokal

SG Wermsdorf/Merkwitz – SG Glesien/Zwochau

Ergebnis: 4:0 (2:0)

Die Gastgeber zeigten im Pokalspiel eine geschlossene Mannschaftsleistung. Das Team kämpfte nicht nur, sondern bot auch über weite Strecken eine gute Spielkultur. So hatten die Gäste im Spielverlauf Probleme gegen zu halten und mussten schon früh einen Rückstand verkraften, der sich in schöner Regelmäßigkeit vergrößerte. Die 1:0 Führung nach 14 Minuten markierte Philipp Matthaes in einem Zusammenspiel mit Kevin Schmidt. Nach einer halben Stunde passte Conrad Luft auf Max Wigrim, der aus 15 Metern auf 2:0 erhöhte. In der zweiten Halbzeit netzte Conrad Luft aus Nahdistanz zum 3:0 ein (56.). Der Merkwitzer Phil Söhlke ließ in der 76. Minute zwei gegnerische Verteidiger schlecht aussehen und rundete das Ergebnis zum 4:0 Endstand ab. Die SG Kicker haben damit die nächste Pokalrunde erreicht.

Wermsdorf/Merkwitz: Staude, Lange, Busch, Lochert, T. Müller, Luft (Zeidler), Schmidt, Matthaes, Scholz (B. Müller), Wigrim, Söhlke (Gliemann)

André Kamm

Dieser Beitrag wurde unter A - Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar