A-Junioren: Wermsdorf/Merkwitz – SV Machern ´90

Fußball

Nordsachsenliga

A-Junioren

SG Wermsdorf/Merkwitz – SV Machern 90

Ergebnis: 2:1 (2:0)

Die SG Kicker hatten in der ersten Halbzeit spielerische Vorteile und konnten diese Überlegenheit auch in eine Halbzeitführung ummünzen. Ein Doppelpassspiel von Kevin Schmidt auf Philipp Mattheas brachte die 1:0 Führung nach einer viertel Stunde Spielzeit. Einen Distanzschuss der Heimmannschaft brachte die Gästeabwehr nicht unter Kontrolle. David Gliemann schaltete am schnellsten und legte mit dem 2:0 nach. In der zweiten Halbzeit gestaltete das Spiel sich etwas ausgeglichener. Die Macherner wurden offensiver ohne zwingende Tormöglichkeiten herauszuspielen. Dabei hatten die Gastgeber weiterhin einige gute Möglichkeiten zur endgültigen Spielentscheidung. So verpassten nach einer Stunde Spielzeit drei SG Angreifer eine Flanke knapp. In der 75. Minute wurde es noch einmal spannend, als den Machernern nach einem abgefälschten Freistoß der Anschlusstreffer zum 2:1 gelang. Robyn Staude im Wermsdorfer Kasten hatte hier keine Abwehrmöglichkeit. Am Ende reichte es für den ersten Sieg der SG Kicker in der noch jungen Saison.

Wermsdorf/Merkwitz: Robyn Staude, Marco Langer, Michael Busch, Benjamin Lochert, Tony Müller, Kevin Schmidt, Nico Lippert, Christian Gosch, Philipp Mattheas, Conrad Luft, Richard Seeliger, David Gliemann

André Kamm

Dieser Beitrag wurde unter A - Jugend veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar