G-Junioren: Ungeschlagener Turniersieger

Fair Play Hallencup des SV Merkwitz

Sonnabend, den 02.01.2010  09.00-11.30 Uhr

 

Merkwitzer Bambinis gewinnen Siegerpokal

Oschatz/Rosentalsporthalle. Die jüngsten Kicker des SVM die schon im Spielbetrieb stehen waren ziemlich aufgeregt vor diesem Turnier. Da man sich ja den Geschwistern, Eltern oder Großeltern ordentlich präsentieren wollte, bedurfte es einer Vorbereitung durch die Trainer. Damit auch jeder Kicker wusste was er auf der jeweiligen Position zu mache hatte half die Taktiktafel. Im ersten Spiel stand man der SpG Luppa/Wermsdorf gegenüber, wobei die Merkwitzer Kicker durch die Tore von Justin John, Emily Reißmann und Malte Morstein mit 3:0 gewannen. Weßnig trennte sich im nächsten Spiel von Canitz mit 0:2. Im darauffolgenden Spiel griffen die Riesaer Kicker ins Turnier ein, der Gastgeber Merkwitz war in den Anfangsminuten das stärkere Team, aber ein Tor wollte einfach nicht gelingen.  In den Schlussminuten musste man dann noch Bangen damit man nicht verliert. Am Ende lautete es 0:0 was auch ein gerechter Ausgang war. Canitz musste nun gegen Luppa/Wermsdorf auf den Prüfstein und es sprang ein 1:0 für die Canitzer raus. Riesa wollt nun auch den ersten Sieg erringen und gewann recht sicher  gegen Weßnig mit 6:0. Diesem Spiel folgte ein 2:0 Sieg der Merkwitzer gegen Canitz, wobei Emily Reißmann und Malte Morstein die Tore erzielten. Auch im dritten Spiel mussten sich die Luppa/Wermsdorfer gegen stark aufspielende Riesaer mit 2:0 geschlagen geben. Nun war wieder der Gastgeber gefragt eine ordentliche Leistung abzuliefern. Die jungen Kicker von Weßnig hatten nicht viel gegen eine Kompakte Mannschaft des SVM entgegenzusetzen, somit gewannen die Merkwitzer mit 5:0 wobei Malte Marstein, Tobias Weber (2) und Emily Reißmann (2) die Tore erzielten. Nun folgten die letzten zwei Partie und es sollte zu einer Überraschung kommen Canitz gewann völlig Überraschend mit einem Kontertor gegen die Riesaer und sicherte sich damit den zweiten Platz. Im letzten Spiel war die SpG Luppa/Wermsdorf gegen Weßnig mit 3:0 erfolgreich, wobei Max Lehmann alle drei Treffer erzielt. Zur Siegerehrung gab es nur strahlende Gesichter denn alle Teams erhielten vom SVM Jugendleiter Jens Donat Medaillen und Urkunden. Für die ersten drei Plätze gab es hinzu Pokale und die Kinder feierten alle ihren ersten Erflog auf dem Hallenboden. Als bester Spieler wurde Malte Morstein vom SV Merkwitz, als bester Torschütze Nico Steglich vom SC Riesa, und als bester Torwart Leon Rosincke von der SG Canitz ausgezeichnet. Am Ende kann man nur sagen das alle jungen Kicker die Gewinner waren, denn sie boten schon schöne Spielzüge.

Tabelle:

1. SV Merkwitz                                10:0 Tore  12 Punkte

2. SG Canitz                                      4:2                9

3. SC Riesa                                         8:1                7

4. SpG Luppa/Wermsdorf           3:6                3

5. SG Eintracht Weßnig                 0:10             0

Dieser Beitrag wurde unter G - Jugend/Bambinis veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu G-Junioren: Ungeschlagener Turniersieger

  1. fred wohlgemuth sagt:

    Ich kann nur Sagen ***SPITZE*** und weiter so.
    lg.Freddy

Schreibe einen Kommentar